for body and mindmit natürlichem CBD-Anteil
Hanfsnacks und Öle
MIT LIEBE UND HANDGEMACHT - MIT EIGENER PRODUKTION IN MÜNCHEN - KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DER SCHWEIZ AB 150 CHF BESTELLWERT - MIT LIEBE UND HANDGEMACHT - MIT EIGENER PRODUKTION IN MÜNCHEN - KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DER SCHWEIZ AB 150 CHF BESTELLWERT

Die nacani Kugeln richtig dosieren

Die Anzahl der zu verfütternden nacani-Kugeln richtet sich nach dem Gewicht Ihres Hundes. Teilen Sie einfach das Gewicht durch 3 und Sie erhalten die Anzahl der Kugeln, die täglich gegeben werden sollten.

Dosierungsbeispiel: Lilli, 24 kg Körpergewicht -› 24/3 = 8 Kugeln täglich. Eine nacani Kugel enthält 3mg CBD. Die Dosierung entspricht 1 mg CBD pro Kilo Körpergewicht. Man geht von einer mininmalen Dosis von etwa 0,5 mg bis zu einer hohen Dosis von 1 mg aus.

Beginnen Sie mit der Hälfte der empfohlenen Dosierung und steigern Sie die Kugelanzahl nach 3-4 Tagen um eine Kugel. Durch die langsame Steigerung kann sich der Körper an das CBD gewöhnen. Vor allem aber macht man das ›Einschleichen‹ um die Dosierung von Unten herauf aufzubauen. Da jeder Organismus individuell ist und anders reagiert, kann man die Gabe von CBD nämlich nicht 100% verallgemeinern. Bei manchen Hunden reichen auch weniger nacani Kugeln als empfohlen, um die erwünschte Wirkung zu erzielen. Beobachten Sie ihren Hund, Sie werden spüren wenn die Dosierung anschlägt.

In akuten Fällen, z.B. zur Beruhigung in einer Stresssituation, können Sie die Dosierung von nacani auch deutlich erhöhen. Eine ›Überdosierung‹ ist nicht möglich. Die Einnahme von besonders hohen Mengen von CBD macht lediglich etwas schläfrig.

Der nacani Hanfsnack wird zusätzlich zum normalen Futter als Leckerli verabreicht. Am besten über den Tag verteilt geben. Bei grossen Hunden sollte man die Futterration evtl. etwas anpassen.

Grundsätzlich sollte CBD bei positiver Wirkung täglich geben werden. Legen Sie alle 2-3 Monate eine kleine Pause von 3-4 Tagen ein, so dass der Körper bezüglich der eigenen Cannabidiol Produktion nicht träge wird. Bei psychischen Problemen kann nach längerer Gabe die Dosierung oft reduziert werden, da der Körper sich in vielen Fällen (nicht immer) hormonell neu einstellt und die positiven Erfahrungen, die der Hund gemacht hat, natürlich auch ihre Wirkung zeigen.

Sie wollen wissen wieviel Kugeln Sie ihrem Hund geben sollen?  Unser Dosierungsrechner erleichtert Ihnen das Rechnen.

NEWSLETTER

Infos, Angebote & mehr!

nacani – Gutes tun – was lecker ist :)

jetzt shoppen